2020-heute

2020 wird als ein denkwürdiges Jahr in Erinnerung bleiben. Nicht nur der MAC, sondern praktisch die gesamte Welt legt eine Vollbremsung hin. Ein Virus (Covid-19) führt weltweit zu einer Pandemie und letztendlich zu zahlreichen Be- und Einschränkungen. Soziale Kontakte sind nur noch sporadisch möglich. So leidet auch der MAC unter den Beschränkungen. Aber die Kreativität einiger Mitglieder beschert dem Club trotzdem einige Veranstaltungen auf Abstand, virtuelle Treffen und einen dennoch gut gefüllten Jahresrückblick in Form des Jahrbuch 2021.

Trauriger Höhepunkt des Jahres 2020 war allerdings das Ableben von Peter Arens, langjähriges Mitglied des MAC und ehemaliges Mitglied des Großen Rats. Mit ihm verlor der MAC ein sehr beliebtes und geschätztes Mitglied.